T:K-Theaterclub

Wir trauern um Ammar

Der Theaterclub war für Ammar wie eine neue Familie, die er hier in Deutschland gefunden hat und dessen Teil er war. Er hat gehofft und tapfer gegen seine Erkrankung gekämpft. Wir sind unsagbar traurig, dass er nicht mehr da ist.  Wir vermissen Ammar und behalten ihn immer in unseren Herzen. Unser Mitgefühl gehört seiner Familie und seinen Freunden!

Dezember 2016

Logo_HausInternational_Januar2016

 

   Der T:K – THEATERCLUB

   Ein Treffpunkt für theaterbegeisterte Laien

In Zusammenarbeit mit dem Haus International

 

Liebe Interessierte Theaterfreunde!

Der Theaterclub steht in der nächsten Runde und teilt sich erneut in zwei Gruppen auf, die die Theaterwerkstatt des T:K Montag und Donnerstag beleben. Einige Hintergründe der Mitwirkenden haben sich verändert und so müssen wir leider auch Abschied nehmen von liebgewonnenen Mitspielerinnen und Spielern. Die „Integration“ fordert auch zeitliche Opfer und Ortswechsel. Neue Gesichter schnuppern noch herein und so langsam bilden sich wieder zwei feste Gruppenverbunde, die folgende Überschrift im Verbund bewegen:

„Der Krieg fordert seine Opfer! … Der Frieden auch!“

Wir nähern uns diesem Satz bisher über Texte aus griechischen Tragödien, dem Trojanischen Krieg und seinen Anfängen, den Göttern und Göttinnen aus der Mythologie Griechenlands, folgen den Spuren des „goldenen Apfels“ und spannen durchaus Bögen zu eigenem Gebaren.

Stockkampf, Objekte, selbst entwickelte Choreografien, Ton und Klang sowie Bühnenräume bauen bilden dabei die erste Basis für die künstlerische Umsetzung und improvisierte Annäherung für die jeweiligen Zusammenkünfte. Am Ende steht immer eine kleine Präsentation im Gruppenraum, welche Anerkennung verdient.

Vor den Weihnachtstagen werden wir konkret entscheiden, welchem Stoff wir unsere weitere vertiefte Aufmerksamkeit schenken wollen und bis dahin nutzen wir noch erste chorische Ansätze im Raum.

Achim Crispien begleitet unsere Abende erneut und dieses Geschenk des anderen Blickes/Klicks auf unsere Begegnungen ist einfach eine große Bereicherung.

Herzlichen Dank dafür!

Wir freuen uns, Ihnen nun wieder ein paar Eindrücke zu zeigen.

Es grüßt Sie herzlich

Johanna Hartmann

Bei Interesse melden Sie sich unter Tel. 0831 / 960 788 -10 oder info@theaterinkempten.de.

Auf die Frage „Was verbindet ihr mit dem Theaterclub?“ antworteten unsere THEATERCLUB-Teilnehmer im Frühjahr 2016:

  • Kennenlernen
  • Inspiration
  • Tanz und Bewegung
  • Kreativer Ausdruck
  • Gemeinschaft
  • Begegnung
  • Bereicherung
  • Seelenpflege
  • Provokation
  • Horizonterweiterung
  • sich auf Neues einlassen
  • Freude
  • Spaß
  • andere Realität
  • Sehnsucht
  • sich selbst entdecken
  • Experimentierfreude
  • Kreativität
  • Authentizität
  • Liebe
  • Ferne, die Nähe schafft