Komm Ins Offene

ABERLAND

Schauspiel nach dem Roman von Gertraud Klemm

08.03.2023 | 19:00 | anschl. Fest zum internationalen Weltfrauentag | TheaterOben | 24,00 €

dieheroldfliri.at in Kooperation mit Kosmos Theater Wien

Bearbeitet für das Theater von
Barbara Herold
Inszenierung: Barbara Herold
Bühnen- & Kostümbild: Caro Stark
Mit Maria Fliri, Helga Pedross

Karten im Webshop

Die studierte Biologin Franziska stolpert sehenden Auges in die Rolle als Hausfrau und Mutter, die sie an ihrer eigenen Mutter stets verachtet hat, und kämpft darum, ihren eigenen Lebensplan weiterzuverfolgen. Mutter Elisabeth erkennt verspätet, dass ihr Verzicht auf die Erfüllung eigener Wünsche sie in eine große Abhängigkeit gebracht hat.

Zwei typische ‚Ja…aber‘-Frauen, die wichtige Entscheidungen in ihrem Leben ständig verschieben, weil sie in der Klemme stecken zwischen Mutterrolle, Gleichberechtigung und Selbstbild. Beide sind weniger Opfer der gesellschaftlichen Zwänge als des hausgemachten Selbstbetrugs. Zwischen Selbstvorwürfen und Wutausbrüchen hadern sie mit ihrem ABERLAND, in dem sie sich mehr oder weniger bereitwillig einzurichten versuchen.

Die beiden Frauen lassen ihren Gedanken freien Lauf und äußern ohne Selbstzensur, was Frauen denken, aber selten laut auszusprechen wagen. Beide sind trotzig und ungerecht, zynisch und verletzlich, doch zu jedem Zeitpunkt lustvoll, emotional und ehrlich.

 

Toll gespielt ist ABERLAND beißend komisch und nie platt. Lachen kann man, ja. Aber es schmerzt auch immer ein bisschen. Manege frei, Licht an, Applaus!

Vorarlberger Nachrichten

Vorstellungen

8. März 2023
24,00 | Einführung 18:15
TheaterOben | 19:00
Anschließend Fest zum internationalen Weltfrauentag
iCal