Komm Ins Offene

MEISTERKONZERT 1

Nationales Sinfonieorchester der Ukraine Kiew

 

29.10.2022 | 19:00 | Stadttheater | Abo Hör | Einführung 18:15 | 19,00 – 55,00 € 

Volodymyr Sirenko, Dirigent

Nuron Mukumi, Klavier

 

Karten im Webshop

Wird es bis Ende Oktober ein wie auch immer geartetes Ende des Kriegs in der Ukraine geben oder werden die Musiker „ausquartiert“ sein wie einst das Georgische Kammerorchester, das heute seinen festen Stammsitz in Ingolstadt hat? Was auch immer geschehen mag: Es ist zu hoffen, dass der kurzfristig arrangierte Termin mit dem unmittelbar nach dem 1. Weltkrieg gegründeten Staatsorchester aus Kiew umgesetzt werden kann, ist er doch auch eine Hommage an zwei ukrainische Komponisten, deren einer, Boris Lyatoschynsky, trotz seines internationalen Renommees bislang im Kemptener Theater noch nie zu hören war.

Da auch Ludwig van Beethovens 8. Sinfonie und Franz Liszts 1. Klavierkonzert, diese beiden Schwergewichte des klassischen und romantischen Repertoires, letztmals vor mehr als dreißig Jahren bei den Meisterkonzerten im T:K auf dem Programm standen, rückt das ganze Konzert in die Nähe einer Wiedergutmachung. Unbedingt vormerken!

 

Boris Lyatoshynsky (1895–1968)

Sinfonisches Gedicht Grazhyna

Franz Liszt (1811 – 1886)

Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur

Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)

Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93

Levko Kolodub (1930–2019)

Ukrainian Carpathian Rhapsody

 

Wir danken für die Unterstüzung durch:

Vorstellungen

29. Oktober 2022
19,00 - 55,00 € | Einführung 18:15
Stadttheater | 19:00 | Abo Hör
iCal