Komm Ins Offene

MEISTERKONZERT 5

Fauré Quartett

So. 26.02.2023 | 19:00 | Stadttheater | Abo Hör | Einführung 18:15 | 14,00 – 43,00 €

Dirk Mommertz, Klavier

Erika Geldsetzer, Violine

Sascha Frömbling, Viola

Konstantin Heidrich, Violoncello

und Gäste

Hans Piesbergen, Rezitation

Karten im Webshop

Wankelmut und Beständigkeit

Es waren die Pariser Salons oder im Sommer die bekannten Kurorte, wo sich Künstler trafen und austauschten. Baden-Baden war einer der virulentesten dieser  Umschlagplätze, an dem sich seit den 1860er Jahren in wechselnder Besetzung die berühmtesten Exponenten der europäischen Kultur trafen. In einem jener Sommer ereignete sich eine höchst verwickelte Liebesgeschichte, in deren Mittelpunkt der junge Gabriel Fauré und, quasi als Protokollant, der russische Schriftsteller Iwan Turgenjew standen. Eine illustre Schar prominenter Musiker, zu denen Johannes Brahms, Clara Schumann, die Sängerin Pauline Viardot und andere gehörten, beobachtete und begleitete die Vorgänge zu einer wankelmütigen Liebschaft, die ihren Niederschlag in einer mit verräterischen Andeutungen versehenen Novelle Turgenjews und einschlägigen Berichten an seinen Freund Gustave Flaubert fanden. Am Ende verfassten der Komponist Ernest Chausson ein nur notdürftig kaschiertes Poême über den Triumph der Liebe und Gabriel Fauré sein berühmtes Après un rêve (Nach einem Traum).

In einer abwechslungsreichen Konzeption aus Rezitation und zugehöriger Musik, eingebettet in eine erläuternde Moderation, wird dieses turbulente Liebesdrama nachgezeichnet.   

Vorstellungen

26. Februar 2023
14,00 - 43,00 € | Einführung 18:15
Stadttheater | 19:00 | Abo Hör
iCal