Komm Ins Offene

ZU GAST // 37. KEMPTENER JAZZFRÜHLING

Der Kemptener Jazzfrühling ist das große Jazzfestival im Allgäu

37. KEMPTENER JAZZFRÜHLING

30.04. – 08.05.2022

Nach dem Jazzfrühling ist vor dem Jazzfrühling … getreu diesem Motto stürzten sich die Programmmacher des Kleinkunstverein Klecks e. V. kurz nach dem Schlussakkord des 36. Kemptener Jazzfrühling mit Elan in die Planung der 37. Wiederauflage, unter anderem mit einem völlig neuen Format – Sunset to Sunrise.

Das neuntägige Event im Frühjahr 2021 ging coronabedingt als Streaming-Festival über die Bühne – mit immensem Zuspruch seitens der Künstler und vor allem des Publikums. Wir erfuhren großartige ideelle wie auch wertvolle finanzielle Unterstützung. Unzählige Musikbegeisterte verzichteten auf die Erstattung bereits gekaufter Eintrittskarten und beeindruckten bei den Streaming-Konzerten mit einer außergewöhnlichen Spendenbereitschaft. Für 2022 wünschen wir uns Live-Veranstaltungen, Musik zum Anfassen und ausgelassene Stimmung – für uns, die Musiker und ganz besonders für unser geschätztes Publikum.

Jazz im Stadttheater. Den Festivalstart markiert AVISHAI COHEN (israelischer Jazz-Bassist). Nach wiederholten Versuchen ist es endlich gelungen, Cohen mit seinem Trio nach Kempten zu holen. Freuen Sie sich auf fein ziselierte, bodenverhaftete und allzeit gegenwärtige Musik. Das Finale bestreitet THEO CROKER (US-amerikanischer Jazztrompeter). Wer erleben will, was und wie Jazz war, ist und sein wird, ist bei diesem Konzert goldrichtig. Auch der JAZZFRÜHLING-WETTBEWERB KEMPTEN geht im Stadttheater über die Bühne – heuer erstmals im großen Saal.

Im THEaterOben erleben Sie mit FOR TRAVELLERS ONLY u. a. ein im Jazz eher selten eingesetztes Instrument, die Tuba. IVO NEAME und JIM HART präsentieren mit DANIEL ERDMANN (Saxophon) ihr neuestes Projekt „Multiverse“ und stellen nie gehörte musikalische Verbindungen her.

BLUESCAFÉ. Von klassischem Blues über New-Orleans-Jazz und Swing bis hin zu Boogie-Woogie und Chanson sind bei den Konzerten und den Musikerfrühstücken in der Brauereigaststätte »Zum Stift« heiße Konzerte zu erwarten.

AÜW JAZZPERLEN. Erleben Sie mit JUNG / LANSER / JUNG ein Trio, das die Leidenschaft lebt, improvisierte Musik instrumental zu spielen. Ein Hörerlebnis der besonderen Art.

Im Parktheater sorgt die BIGBAND DACHAU FEAT. JIMI TENOR mit ihrer klanggewaltigen Besetzung für durchgeschwitzte Hemden. Die beliebte jazzNacht planen wir kurzfristig – Corona lässt uns keine Wahl.

Sunset to Sunrise: Ein neues Format am Jazzhimmel. Ein Raum mit 360-Grad-Panorama auf die Kemptener Bergwelt und eine Nacht von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang. Dazu eine Band, die den unglaublichen Bogen spannen wird – TMT XPLOSIF rockt „The 13th floor“, die Kulturetage in Kemptens Innenstadt.

Kartenvorverkaufsstellen

Verkaufsstellen Kempten:

  • AZ Service-Center, Heisinger Straße 14, 87437 Kempten, Telefon 0831/206-5555
  • bigBOX ALLGÄU Ticketverkauf, Kotterner Straße 64, 87435 Kempten, Telefon 0831/57055-33

Verkaufsstellen Marktoberdorf:

  • Buchhandlung Eselsohr, Salzstraße 2, 87616 Marktoberdorf, Telefon 08342/40354

Die Kassen öffnen jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn.

Aktuelle Informationen unter

www.klecks.de/jazzfruehling

Kleinkunstverein Klecks e. V.

Jazz, Kabarett und Chanson in Kempten zu fördern, steht seit der Gründung 1983 im Mittelpunkt der ehrenamtlichen Arbeit des Kleinkunstverein Klecks e. V. Er veranstaltet seit 1985 den Kemptener Jazzfrühling und ist heute mit seinen gut 400 Mitgliedern aus dem kulturellen Leben im Allgäu nicht mehr wegzudenken. Der Archäologische Park Cambodunum ist Spielstätte des APC Sommer und in der Herbst-Winter-Saison sorgt die Reihe Klecks.Live für besondere Konzertabende. Wenn nicht gerade die Corona-Pandemie alle Planungen über den Haufen wirft.

Vorstellungen